Bei Touren, die von Guides oder Bergschulen eingestellt wurden, sind die entsprechenden Guides und Bergschulen auch Veranstalter im rechtlichen Sinn. Diese tragen gemäß der Guidefinder Nutzungsbestimmungen die Verantwortung, dass eine entsprechende Insolvenz- und Haftpflichtversicherung des Veranstalters vorliegt. Bei privat organisierten Touren, über die Sportler Bergpartner für eine geführte Tour suchen, ist der Guide Veranstalter der Tour, der vom Organisator für die Tour gebucht wird. Nutzer ohne Qualifikation als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer (IVBV) dürfen auf dieser Plattform keine geführten Touren anbieten.