Es müsste ein Formular zur Anmeldung geöffnet werden, wenn nicht klicken Sie bitte auf den folgenden Button

Login / Registrierung starten

  • Registrierung

Häufig gestellte Fragen

Für wen ist Guidefinder gedacht und welche Aktivitäten kann ich buchen?

Guidefinder ist ein Angebot für Bergsportler jeder Alters- und Könnensstufe. Auf Guidefinder findest du ausschließlich staatlich geprüfte Berg- und Skiführer, die einem Mitgliedsverband der Internationalen Vereinigung der Bergführerverbände (IVBV) angehören und höchste Ansprüche an Ausbildung, Sicherheit und Berufsethik erfüllen. Staatlich geprüfte Bergführer bieten eine große Bandbreite an Aktivitäten an, darunter Wandern, Bergsteigen, Klettern, Hochtouren, Skitouren, Freeriden, Canyoning und Mountainbiken. Bei Guidefinder findest du bestimmt das passende Angebot.

Was kostet eine geführte Tour und wie kann ich bezahlen?

Der Tagessatz eines Bergführers beginnt bei 300 EUR/Tag (Deutschland bzw. Österreich), je nach Ort und Anforderung der gebuchten Aktivität und Größe der Gruppe. Eventuell anfallende Spesen werden dem Tagessatz zugeschlagen. Auf dem Guideprofil findest du zur Orientierung den Tagessatz des jeweiligen Guides – bitte beachte dass der Preis letztlich vom individuellen Vorhaben abhängt. Kontaktiere dazu am besten direkt den Guide. Feste Tourenangebote werden oft zu einem Festpreis angeboten, der von der oben genannten Preisempfehlung abweichen kann und dafür Material, Übernachtung des Guide usw. beinhalten kann. Du kannst einen Bergführer alleine buchen oder in der Gruppe – dann wird es für alle Teilnehmer günstiger. Die Bezahlung erfolgt in der Regel direkt im Anschluss an die Tour direkt an den Guide oder den Veranstalter.

Was kostet die Nutzung von Guidefinder? Fällt eine Vermittlungsprovision an?

Anmeldung und Nutzung von Guidefinder sind für Gäste und Guides kostenlos. Guidefinder erhebt darüber hinaus keine Vermittlungsprovision, so dass dadurch keine Zuschläge zum üblichen Tagessatz des Guides anfallen.

Wie lange dauert es, bis meine Buchungsanfrage beantwortet wird?

Da die Guides gerade in der Hochsaison häufig unterwegs sind, solltest du mit einer Antwortzeit von von bis zu 48 Stunden rechnen, im Einzelfall kann es auch einmal länger dauern. Solltest du einmal keine Antwort auf eine Anfrage erhalten, informiere uns bitte per eMail und/oder starte eine neue Suchanfrage.

Was ist wenn meine Buchungsanfrage abgelehnt wird oder es Probleme mit einer Buchung oder Tour gibt?

Es kann immer einmal vorkommen, dass sich Buchungsanfragen überschneiden oder sich kurzfristig Terminänderungen ergeben. Sollte deine Anfrage abgelehnt werden, starte einfach eine neue Suche, z.B. zu einem anderen Termin oder einem anderen Ort. Sollte einmal eine bereits gebuchte Tour durch den Guide ersatzlos abgesagt werden, informiere uns bitte per eMail und wir bemühen uns unverbindlich um eine Alternative. Solltest du wider Erwarten schlechte Erfahrungen gemacht haben, gib uns bitte zeitnah Bescheid.

Kann ich Guides bewerten oder nach gut bewerteten Guides suchen?

Du kannst in der App auf dem Guideprofil das Herz rechts oben über dem Profilbild anklicken und den Guide somit zu deinen Favoriten hinzufügen. Die Anzahl der Herzen gibt dir einen Anhaltspunkt zur Beliebtheit des Guides. In Kürze wird es eine Merkliste für bevorzugte oder empfohlene Guides sowie einen entsprechenden Filter geben.

Weshalb gibt es den Guidefinder nur als mobile iOS und Android App?

Guidefinder soll Guides wie Gästen besonders dort nutzen, wo sie sich am liebsten aufhalten – in den Bergen. In den nächsten Wochen und Monaten werden weitere nützliche Funktionen hinzukommen, die auf die mobile Anwendung zielen und in einer App am besten funktionieren. Die Website wird in der zweiten Jahreshälfte um einige Funktionen der App erweitert. Guidefinder funktioniert auch auf Tablets, ist dafür jedoch (noch) nicht optimiert.

Muss ich mich bei Guidefinder registrieren, um die App zu nutzen?

Nein - du kannst die Suche und weitere Funktionen nutzen, ohne registriert zu sein. Sobald du einen Guide anfragen oder eine Tour buchen möchtest, wird jedoch ein Login verlangt, um alle Daten sicher und verbindlich zwischen den Parteien auszutauschen. Du kannst dich bequem über einen bestehenden Social Account (Facebook, Google+, Twitter) einloggen oder einen neuen Account bei Guidefinder anlegen. Guidefinder wird niemals in deinem Namen auf deinem Social Profil posten oder deine Profildaten ohne Zustimmung an Dritte weitergeben.

Finde ich Guides bei Guidefinder nur über die App?

Nein, die bei Guidefinder registrierten Guides findest du auch über die Guidefinder Website (z.B. Guides der Woche) und in Kürze auch über Google und andere Suchmaschinen, z.B. wenn du nach „Bergführer“ in einer bestimmten Region suchst. Das Profil wird auf der Guidefinder Website angezeigt und du kannst den Guide direkt kontaktieren.

Fungiert Guidefinder als Vertragspartner von Guides und Gästen?

Guidefinder beschränkt sich auf die Vermittlung des Kontakts zwischen Guide und Gast und tritt nicht in den Vertrag ein und ist nicht Veranstalter der Tour. Die Ausgestaltung und der Abschluss des Vertrags liegen allein bei Guide und Gast. Um uns im Rahmen der Vermittlungstätigkeit rechtlich abzusichern, haben wir für die Nutzung von Guidefinder Nutzungsbedingungen festgelegt, die ein reibungsloses Zusammenspiel zwischen allen Beteiligten gewährleisten sollen.

Wo ist Guidefinder verfügbar? Gibt es ein Angebot für internationale Guides und Gäste?

Guidefinder startet mit einem Angebot für den deutschsprachigen Alpenraum, darunter Deutschland, Österreich, Schweiz und Südtirol). Im Verlauf des Jahres wird Guidefinder zunächst in englischer und dann in weiteren Sprachen und Regionen verfügbar sein.

Brauche ich für eine Tour einen Guide?

Touren können unabhängig von einer Guidebuchung eingestellt werden, damit sich interessierte Teilnehmer zu einer Gruppe zusammenfinden können. Guidefinder empfiehlt, Touren ausschließlich mit IVBV-qualifizierten Guides durchzuführen und vor dem geplanten Beginn der Tour im Tourprofil über die Funktion „Guide hinzufügen“ einen passenden Bergführer zu buchen.

Was ist eine „private Tour“?

Touren werden standardmäßig öffentlich angelegt, d.h. andere Sportler auf Guidefinder können das Tourprofil finden und die Teilnahme anfragen. Wird eine Tour mit „Privat“ gekennzeichnet, wird das Tourprofil nicht öffentlich angezeigt – die Tour kann jedoch über „Teilnehmer einladen“ mit Freunden geteilt werden.

Wie kann ich mein Profil anlegen oder vervollständigen?

Am besten legst du dein Profil in der App an – hier kannst du neben deinem Profilbild und persönlichen Angaben auch ein wenig mehr Informationen zu dir selbst angeben und deinen Aktivitäten eine Selbsteinschätzung hinsichtlich deines Könnens und deiner Erfahrung (Skill Level) zuordnen. Dies erleichtert dem Organisator einzuschätzen, ob du zur angefragten Tour und Gruppe passt. Wenn du dich über die Website registriert hast, kannst du dein Profil in der App vervollständigen und aktualisieren.

Was bedeuten die Skill Level?

Sportler können in ihrem Profil Aktivitäten auswählen und ihr „Skill Level“ also Können und Erfahrung zuordnen, um Guides und anderen Sportlern eine Orientierung zu geben, damit sich für die Tour eine möglichst homogene Gruppe zusammen findet. Um diese Selbsteinschätzung intuitiv auf verschiedene Aktivitäten anwendbar zu machen, wurde auf eine detaillierte Anforderungsdefinition verzichtet. Der Skill Level kann deshalb nur der groben Orientierung dienen und ersetzt nicht die Einschätzung durch den Bergführer vor oder während der Tour. Alpine Touren sind ernsthafte Unternehmungen, die auch mit Führer hohe Anforderungen an Kondition und Technik stellen können. Wir empfehlen, das eigene Skill Level im Zweifel eher niedriger als höher anzugeben.

Was bedeutet es, wenn eine Tour keinen fixen Termin und keine Angabe freier Plätze hat?

Dann handelt es sich um das Angebot eines Guides, einer Bergschule oder eines anderen Veranstalters. Die Tourbeschreibung dient der Information, Termin und Plätze sind vom Veranstalter festzulegen – es wird lediglich die Laufzeit des Angebotes angegeben. Bei Interesse kannst du per Klick auf „Ich bin interessiert!“ dem Veranstalter eine Nachricht mit deinem gewünschten Termin und Teilnehmerzahl zukommen lassen, er wird sich dann mit dir in Verbindung setzen. Deine Anfrage ist noch keine verbindliche Buchung.

Ich habe Fragen zur Tour, wer kann mir weiterhelfen?

Bei Fragen zur Tour wende dich am Besten an den Organisator. Die Kontaktdaten (Telefon, E-Mail) kannst du über Tipp bzw. Klick auf das Profilbild des Organisators anzeigen.

Wer ist Veranstalter der Tour und wie ist die Haftung geregelt?

Bei Touren, die von Guides oder Bergschulen eingestellt wurden, sind die entsprechenden Guides und Bergschulen auch Veranstalter im rechtlichen Sinn. Diese tragen gemäß der Guidefinder Nutzungsbestimmungen die Verantwortung, dass eine entsprechende Insolvenz- und Haftpflichtversicherung des Veranstalters vorliegt. Bei privat organisierten Touren, über die Sportler Bergpartner für eine geführte Tour suchen, ist der Guide Veranstalter der Tour, der vom Organisator für die Tour gebucht wird. Nutzer ohne Qualifikation als staatlich geprüfter Berg- und Skiführer (IVBV) dürfen auf dieser Plattform keine geführten Touren anbieten.