• Packliste Hochtouren

Packliste Hochtouren

 

Hochtouren sind die alpine Königsdisziplin und bei guten Bedingungen nicht nur für erfahrene Alpinisten ein absoluter Genuss. Sie erfordern jedoch aufgrund der Dauer, der Exponiertheit gegenüber Wetter und Gelände sowie der Verbindung unterschiedlicher alpiner Disziplinen eine gute Vorbereitung.

Die richtige und vor allem vollständige Ausrüstung ist oft entscheidend. Wir haben für euch in Zusammenarbeit mit erfahrenen Bergführern eine Packliste zusammen gestellt. Die Liste ist eine Empfehlung und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wie immer am Berg gilt die Regel: Je weniger desto besser, aber das Nötige sollte dabei sein.

 

Bekleidung*

 

Transport*

  • Rucksack (ca. 30l Liter Packvolumen für Tagestour) mit Regenhülle*

 

Sicherung

 

Orientierung (optional bei geführten Touren)

  • Höhenmesser
  • Kompass / Bussole
  • Topografische Karte der Region, Maßstab 1:25.000
  • Ergänzend GPS-Gerät (besser als Navigation über Smartphone)

 

Erste Hilfe & Gesundheit

  • Erste Hilfe Set und Biwaksack (2 Mann)
  • Blasenpflaster
  • Medizinisches Tape
  • Sonnencreme (SF 50+)
  • Lippenpflege mit Sonnenschutz (SF 30+)
  • Taschentücher
  • Medikamente (Aspirin bei kurzer/fehlender Akklimatisierung, Rest nach Bedarf)
  • Handy inkl. Ladegerät

 

Ernährung*

  • Trinkflasche oder isoliertes Trinksystem, mind. 1,5l (in der Höhe regelmäßig trinken!)
  • Thermoskanne, mind. 1l / Wasserbedarf ggf. mit dem Bergführer klären um unnötiges Gewicht zu sparen
  • Proviant, Energieriegel, Snacks

 

Werkzeug

  • Plastiktüten oder Müllbeutel (unseren Müll nehmen wir ausnahmslos wieder mit ins Tal)
  • Multitool mit Zange, Schrauber, Messer, z.B. Leatherman, Brooks Range
  • Feuerzeug oder Light my Fire Messer mit Feuerstahl
  • Duct Tape (2-3m), kann auch um Tourenstock oder Pickel gewickelt werden (Reparatur von Kleidung, Material etc.)

 

Persönliches*

  • Ausweis (Personalausweis, Alpenverein)
  • Bargeld

 

Bei Mehrtagestouren mit Hüttenübernachtung*

  • Dünner Hüttenschlafsack (Mikrofaser/Seide)
  • Flip-Flops oder leichte Hüttenschuhe (optional)
  • T-Shirt, Jogging- oder Baumwollhose (optional)
  • Ohrstöpsel
  • Waschutensilien
  • Mikrofaserhandtuch

 

Bei Nächtigung im Freien (Biwak)

 

Bei geführten Touren ist der Teilnehmer für die mit *) gekennzeichnete Ausrüstung in der Regel selbst verantwortlich, alles andere kann in Abstimmung mit dem Bergführer geliehen werden oder wird vom Guide mitgeführt. Die verlinkten Produkttipps von Mountain Equipment, Petzl, Blue Ice und JetBoil haben sich bei unserem Team im Einsatz bewährt.

 

Viel Spaß & stay safe!