Wann
08.06.2017 - 11.06.2017
Skill Level
Einsteiger
Fortgeschritten
Experte
Freie Plätze
Auf Anfrage

Drei Zinnen easy

Veranstalter der Tour

Bergführer Kals

Bergführer
Die Tour wird von einem staatlich geprüften Bergführer geführt, der Veranstalter hat diesen allerdings noch nicht festgelegt.
Aktivitäten
Klettern
Klettern
Kurse
Kurse
Sichtbarkeit
Öffentliche Tour. Jeder kann anfragen um teilzunehmen.
Rechtliche Hinweise
Der Veranstalter dieser Tour ist ein gewerblicher Anbieter. Es gelten die Guidefinder Nutzungsbedingungen (insb. Punk 2.2), sowie die AGB des Veranstalters:
Bergführer Kals
Impressum  |  AGB
Ort

Drei Zinnen, 32041 Auronzo di Cadore, Belluno, Italien

Beschreibung
Tags: #ausbildung, #alpineklassiker, #kletterkurse
Die drei Zinnen, Wahrzeichen der Dolomiten! Neben den Normalwegen gibt es eine Reihe an Routen (IV-V) für Genußkletterer. Die folgenden Routen können jederzeit individuell nach oben oder nach unten angepasst und geändert oder als Tagestour gebucht werden.

PROGRAMM
1. Tag: Anreise zum Drei Zinnenparkplatz, Treffpunkt um 18 Uhr in der “Auronzohütte”. Besprechung der Tourentage und Ausrüstungscheck.

2. Tag: Wir starten mit der kleinsten der Drei Zinnen, dem “Preussturm”. Der sog. “Preußriss” (V), wurde 1911 von Paul Preuß im Alleingang und ohne Seil erstbegangen. Diese Tour eignet sich zum Kennenzulernen und um die Handgriffe der Seiltechnik wieder zu festigen oder zu erlernen. Mit 8 Seillängen erreichen wir zu Mittag den Gipfel und sitzen am frühen Nachmittag beim Cafe in der Lavaredo Hütte.

3. Tag: Gut eingeklettert steigen wir in die Große Zinne ein, eine geschichtsträchige Route: die “Dibonakante” (IV+), benannt nach dem Cortineser Bergführer Angelo Dibona. 500hm , steilere, plattige und rissdurchzogene Passagen im Wechsel, wobei es nach oben hin immer leichter wird. Noch ein Mal abseilen und nach einer leichteren Länge stehen wir am Gipfel der 2999 Meter hohen Großen Zinne!

4. Tag: Entweder eine lange Tour, diesmal über die “Demuthkante” (V/A0) auf die westliche Zinne oder über den deutlich kürzeren, aber reizvollen “Dülferriss” (V+) auf das Ringband der großen Zinne - je nach Kondition und Motivation.

VORAUSSETZUNGEN
Sicheres Nachsteigen im oberen 5. Grad (UIAA).

DAUER
3 Tage , bzw. 3 ÜN im “Rifugio Auronzo”.

GRUPPEN
Max. 2 Teilnehmer pro Bergführer.

PREISE/PERSON
1 Person € 990,-
2 Personen € 665,-

ZUSATZKOSTEN
Bergführerspesen und Unterkunft (ca. 60 Euro pro Person pro Nacht).

LEISTUNGEN
Organisation und Führung durch staatl. gepr. Berg- und Schiführer.
Veranstalter und Sponsoren