Wann
08.08.2016 - 06.07.2017
Skill Level
Einsteiger
Fortgeschritten
Experte
Freie Plätze
Auf Anfrage

Trugberg (3933 m), Überschreitung Nordwestgrat/Ostflanke

Autor/Verlag der Tour

Bergverlag Rother

Bergführer
Wir empfehlen, für diese Tour einen staatlich geprüften Bergführer über die Guidefinder App zu buchen:
iOS | Android
Aktivitäten
Bergsteigen
Bergsteigen
Sichtbarkeit
Öffentliche Tour. Jeder kann anfragen um teilzunehmen.
Rechtliche Hinweise
Diese Tour ist kein Angebot für eine geführte Tour im Sinne der Guidefinder Nutzungsbedingungen, sondern nur ein Vorschlag zur Inspiration. Der Autor/Verlag übernimmt keine Haftung.
Bergverlag Rother GmbH
Impressum  |  AGB
Ort

Trugberg, 3984 Fieschertal, Schweiz

Beschreibung
Tags: #tourentipps, #bergverlagrother
Kein "Grünland" in Sicht - Ahoi, der Gipfel ist erreicht und doch kein Land in Sicht, jedenfalls kein grünes. Stattdessen ein Gipfelmeer ringsum. Doch diese Gipfel erheben sich nicht aus fruchtbaren und bewaldeten Tälern wie man dies vielleicht von anderen Alpentouren gewöhnt ist. Nein, kein Strauch und kein Baum erfreut hier die Sinne, noch nicht einmal in der Ferne lässt sich eine saftig grüne Wiese finden.
Stattdessen fühlen wir uns wie abgeschirmt von unserer gewohnten Umwelt. Vielleicht ist dies auch ein Grund, um auf einen Gipfel wie den Trugberg zu steigen. Man muss das Vertraute eine Weile vermissen, um es erst richtig zu schätzen.

Am Trugberg erheben wir uns über eine majestätische Eiswelt, dabei aber nur so weit, dass man mit den Augen die Grenzen dieser Gletscherwelt noch nicht verlassen kann. Die Grenzen bilden die umliegenden Viertausender, die hier die Sicht versperren und dabei doch selbst jeden einzelnen Blick wert sind, den wir auf sie richten. Der Trugberg ist kein Berg der Superlative, er ist eine eigene faszinierende Welt, kaum je überlaufen, dabei aber kaum einen Steinwurf vom Trubel am Jungfraujoch entfernt.

Anforderungen:
Dauer ca. 6 Std., 630 hm↑↓, im Firn bis ca. 45°, im Fels Stellen II–III

Material:
Gletscherausrüstung

Die detaillierte Beschreibung zu dieser Tour findest du im Buch 'Rother Selection Hochtouren Westalpen, Band 1' (Pusch/Schmitt/Senf/Waeber), erhältlich beim Bergverlag Rother. Mehr Informationen zum Buch mit Bestellmöglichkeit siehe Link unten.
Veranstalter und Sponsoren