Wann
12.10.2017 - 12.11.2017
Skill Level
Einsteiger
Fortgeschritten
Experte
Freie Plätze
8 von 8

Expedition zur Ama Dablam 6.856 m & Lobuche East 6.119 m

Veranstalter der Tour

AMICAL alpin

Bergführer
Die Tour wird von einem staatlich geprüften Bergführer geführt, der Veranstalter hat diesen allerdings noch nicht festgelegt.
Aktivitäten
Bergsteigen
Bergsteigen
Klettern
Klettern
Expeditionen
Expeditionen
Teilnehmer
Noch 8 Plätze frei
Sichtbarkeit
Öffentliche Tour. Jeder kann anfragen um teilzunehmen.
Rechtliche Hinweise
Der Veranstalter dieser Tour ist ein gewerblicher Anbieter. Es gelten die Guidefinder Nutzungsbedingungen (insb. Punk 2.2), sowie die AGB des Veranstalters:
AMICAL alpin GmbH & Co. KG
Impressum  |  AGB
Ort

Ama Dablam, Khumjung 56000, Nepal

Beschreibung
Tags: #vdb, #amical, #vdbs, #expeditionen, #expedition, #hochtour, #bergschulen, #bergfuehrer, #amicalalpin, #bergschule, #amadablam, #alpinschule, #4000plus
Doppelexpedition zur Ama Dablam 6.856 m & Lobuche East 6.119 m
„AMA DABLAM - DIE MUTTER DES SCHATZKÄSTCHENS“
bestens akklimatisiert zur ama dablam Expedition
Ama Dablam Expedition, Ama Dablam Besteigung, Am Dablam route, Ama Dablam Basislager, Ama Dablam Daten & Fakten

Blick auf die Aufstiegsroute (c) Willi Comploi

Die Heimat der Sherpas, das Solo Khumbu, hat der Ama Dablam zu Weltruf verholfen - inzwischen ist dieser herrlich markante Berg das Wahrzeichen des Everest-Gebietes geworden. Jeder Bergsteiger, der diese filigrane Eisgestalt einmal hinter dem Kloster Tengpoche hat aufragen sehen, muss von dem Wunsch beseelt sein, einmal ganz oben zu stehen. Sicher wird dies aber nur einigen wenigen vergönnt sein, denn nur wer sowohl im steilen Eis als auch im anspruchsvollen Felsgelände sicher unterwegs ist, hat eine Chance, diesen vielleicht schönsten Berg Nepals besteigen zu können.

Elf Tage stehen ab Erreichen des Basislagers (4.600 m) für die "restlichen" 2.200 Höhenmeter bis zum Gipfel zur Verfügung: steile Eis- und Granitkletterei bis zum IV. Schwierigkeitsgrad, eine kurze, mit Fixseilen versicherte Stelle im Grad V- und etwa 50° steile Firnflanken - an kurzen Stellen auch steiler - ebenfalls mit Fixseilen versichert. Zwar werden drei Hochlager eingerichtet, da das Lager II aber nur sehr wenig Platz bietet, wird dies üblicherweise während des eigentlichen Gipfelanstiegs übersprungen. Ganz oben steht dann einer freien Sicht auf einige der höchsten Berge der Erde nichts mehr im Weg - Makalu, Lhotse, Everest und Cho Oyu, unten im Tal das Kloster Tengpoche. Durch den taktischen Schachzug mit der Besteigung des Lobuche East 6.119 m sind Sie bestens akklimatisiert und vorbereitet, um Ihren Traum, die Besteigung der Ama Dablam zu realisieren.

Infos und buchen:
www.amical-alpin.com
Weiterführende Links
Veranstalter und Sponsoren