Wann
31.05.2017 - 30.09.2017
Skill Level
Einsteiger
Fortgeschritten
Experte
Freie Plätze
4 von 4

Mindelheimer Klettersteig

Veranstalter der Tour

AMICAL alpin

Bergführer
Die Tour wird von einem staatlich geprüften Bergführer geführt, der Veranstalter hat diesen allerdings noch nicht festgelegt.
Aktivitäten
Bergsteigen
Bergsteigen
Klettersteig
Klettersteig
Kurse
Kurse
Teilnehmer
Noch 4 Plätze frei
Sichtbarkeit
Öffentliche Tour. Jeder kann anfragen um teilzunehmen.
Rechtliche Hinweise
Der Veranstalter dieser Tour ist ein gewerblicher Anbieter. Es gelten die Guidefinder Nutzungsbedingungen (insb. Punk 2.2), sowie die AGB des Veranstalters:
AMICAL alpin GmbH & Co. KG
Impressum  |  AGB
Ort

Mindelheimer Klettersteig, 87561 Oberstdorf, Deutschland

Beschreibung
Mindelheimer Klettersteig
Enspannt in zwei Tagen über den Klassiker im Allgäu
Zu ausgesuchten Terminen ab 180.- Euro

Der Mindelheimer Klettersteig ist sicherlich der Klassiker unter den Allgäuer Klettersteigen. In unserem 2-Tagesprogramm kannst Du ganz entspannt die Freiheit am Drahtseil des Klettersteigs genießen. Übernachtet wird auf der gemütlichen Fiderepass Hütte.

Entlang einer luftigen Wegführung über den Grat, führt der Steig nun über viele durch Stahlseile und Tritthilfen gesicherte Passagen weiter Richtung mittlerer Schafalpenkopf. Die Brücke die dabei überquert werden muss, wird von vielen als Höhepunkt des Klettersteiges gesehen und verschafft ein beliebtes Fotomotiv. Der Brückenübergang, der bereits von der Terrasse der Fiderepasshütte spektakulär beobachtet werden kann, stellt sich allerdings als weniger dramatisch heraus als gedacht. Anschließend führt der Klettersteig mithilfe von Eisenbügeln und Drahtseilen durch eine senkrechte Felswand, bevor sich der Steig zum mittleren Schafalpenkopf hin, zeitweise vereinfacht und dabei zum Durchatmen einlädt. Die Überschreitung des mittleren Gipfels, ist durch abschüssige Felsplatten, einige senkrechte Wandstellen und luftige Gratabschnitte geprägt. Der grasige, flachere Gipfelaufbau des mittleren Schafalpenkopfes selbst eignet sich gut zur wohlverdienten Pause – hoch über dem Wilden- und Rappenalptal. Der weitere Übergang zum südlichen Nachbarn eignet sich immer wieder dazu, die herrliche Bergsicht in die Allgäuer Alpen ausgiebig zu genießen. Der Rundumblick auf den Allgäuer Hauptkamm, von der Trettachspitze bis zum Biberkopf im Süden, bis hin zum Hochifen und Gottesackerplateau im Norden ist einzigartig und wohl einer der schönsten, nicht nur in den Allgäuer Alpen

Infos, Termine und buchen: www.amical-alpin.com
Veranstalter und Sponsoren